Mut zur Pause

Bürotag zu Hause.
Ich bereite ein Seminar zum Thema Sprechen und Stimme vor. Vor kurzem dachte ich, ich hätte noch viel Zeit bis zu diesem Termin. Und nun merke ich, es sind nur noch drei Wochen.

Seit heute Morgen acht Uhr sitze ich hier und sammle Ideen. Schreibe. Bastele Präsentationen.

Und dann lese ich in meinen Unterlagen zu einer anderen Fortbildung den Satz:

 

Haben Sie Mut zur Pause!

 

Und daneben steht handschriftlich von mir geschrieben: Beim Sprechen! Im Alltag! Unter Druck! Immer!

 

Zuerst beziehe ich mich in meinem Seminar natürlich auf den Sinn von Sprechpausen zur Gliederung von Texten.

Darauf, dass zu wenige Pausen das Verarbeiten des Gehörten für den Zuhörer schwer machen.

Darauf, dass es für einen Sprecher unglaublich schwer zu ertragen sein kann, zwei Sekunden Stille zu erzeugen. Er deshalb unter Umständen nur noch schneller wird. Er lernen muss, sinnvolle Pausen zu machen.

 

Aber ich meine nicht nur das. Denn da steht zusätzlich in meiner Handschrift:

Auch im Alltag! Unter Druck! Immer!

 

Es ist vielleicht schon die Frage, wie ich meinen Tag beginne. Ob ich es nicht vielleicht schon morgens einmal schaffen könnte, bewusst aus dem Funktionieren-Müssen herauszutreten. Nicht nur in die Kaffeetasse falle. Die Spülmaschine ausräume. Pausenbrote schmiere.

Oder ob ich mir schon am Morgen zehn Minuten Stille schenken könnte. Ein Ankommen in den Tag. Um mich zu sammeln. Um offen in den Tag gehen zu können. Fröhlich und entspannt. Um nicht da weiterzumachen, wo ich gestern aufgehört habe.

 

Mir eine Pause mitten am Tag zu gönnen. Genau jetzt. Nach drei Stunden Vorbereitung für dieses Seminar in drei Wochen. Die Dinge und Gedanken, die mich so beschäftigen, bewusst einmal loszulassen. Gerade dann, wenn ich denke, diese Zeit überhaupt nicht zu haben.

Um dann zu merken, dass ich danach viel besser zurecht bin. Schneller bin. Effektiver an mein Ziel komme.

 

Pausen wirken sich immer positiv aus.

 

Hab Mut zur Pause! Beim Sprechen! Im Alltag! Immer!

 

Foto: unsplash | Joanna Kosinska

 

1 like
Vorheriger Beitrag: Abende alleineNächster Beitrag: Augenblick
Auf der Suche nach allem Wahren, Guten & Schönem in diesem und im nächsten Leben.

Instagram

Kalender
Februar 2024
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829  
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!

Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!