Wund auf Wunder hoffen

Heilung kommt zunächst vom Schmerz her.

Sie kennt Stechen.

Brüche.

Herzweh.

Sie kennt Dornwald und Stachelkrone.

Sie weiß um Wunden.

Und hofft auf Wunder.

 

Wunden sollen heilen.

Auf der Haut.

In der müden Seele.

In dieser gekränkten Welt.

Selbst Gott zeigt sich verletzlich, verwundbar.

Nahbar.

Liebbar.

Und so musst auch du deine Wunden nicht verstecken und bedecken.

Du darfst sie wandeln lassen.

Verwandeln von dem, der uns heil macht und durch den wir heil sind.

Durch seine Wunden seid ihr heil geworden. 1.Petrus 2,24

FOTO: UNSPLASH / ANDRES SIIMON
20 likes
Vorheriger Beitrag: Eine wie Elisabeth – EinladungNächster Beitrag: Wund auf Wunder hoffen – Einladung

Verwandte Beiträge

Instagram
Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!


Auf der Suche nach allem Wahren, Guten & Schönem in diesem und im nächsten Leben.
Auf der
Kalender
Februar 2023
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!