Weite

Die Berge, die es zu versetzen gilt, sind in unserem Bewusstsein.

– Reinhold Messner –

Kennst du den Berg „Ich will und kann mir das nicht eingestehen“? • Kennst du den Berg „Wem kann ich noch vertrauen“? • Kennst du den Berg „Ich hätte es besser wissen müssen“? • Dann helfe dir Jesus, diese Berge zu überwinden, damit du wieder klarer und weiter sehen kannst!

Ich wünsche dir, mit lachendem Mund, einen zauberfrohen Donnerstagmorgen. Und lasse Joachim Ringelnatz mitreden:

Ich bin so knallvergnügt erwacht.

Ich klatsche meine Hüften.

Das Wasser lockt. Die Seife lacht.

Es dürstet mich nach Lüften.

Ein schmuckes Laken macht einen Knicks

Und gratuliert mir zum Baden.

Zwei schwarze Schuhe in blankem Wichs

Betiteln mich „Euer Gnaden“.

Aus meiner tiefsten Seele zieht

Mit Nasenflügelbeben

Ein ungeheurer Appetit

Nach Frühstück und nach Leben.

Diese Leichtigkeit packe ich zum heutigen Impuls, der noch einmal eine Anregung ist, innere Berge zu überwinden, Weite und Klarheit zu finden.

Ich wünsche dir gutes Bergsteigen und einen Tag mit ein paar Neu-Momenten,

deine Irene

1 like
Vorheriger Beitrag: EinladungNächster Beitrag: Zeit
Auf der Suche nach allem Wahren, Guten & Schönem in diesem und im nächsten Leben.

Instagram

Kalender
März 2024
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!

Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!