Pausen von der Angst

Gestern schreibt mir eine Bekannte von ihren Ängsten vor Corona. Sie hat eine Vorerkrankung und hofft und bangt. Und am Abend erreicht mich die Nachricht einer anderen Freundin nach Dienstschluss am Krankenhaus. Sie berichtet von den dortigen Vorbereitungen und den unschönen Details die den Klinikalltag mittlerweile schon erschweren und sehr verändert haben. Und wenn ich das lese, wird mir Angst und Bange. Das kann ich nicht leugnen.

Das alles deckt sich noch sehr wenig mit meiner Realität. Auch hier zu Hause ist die Situation mit drei Kindern und einem strammen Homeschoolingorogramm belastend. Auch hier versuche ich Angst und Panik von uns fernzuhalten. Aber ich erlebe momentan auch den Frühling, viel Lachen und Spielen, Segen und Leben in Fülle.

Vielleicht ist das das Herausfordernde in diesen Tagen: die Spannung.

Spannung auszuhalten und alle Seiten anzuerkennen. Den verschiedenen Gefühlen Raum zu geben und diese ein Stück weit zu umarmen.

Ich nehme mir vor, jeden Tag immer wieder Pausen von der Angst einzubauen. Und ich möchte mir immer wieder bewusst machen, wofür ich heute dankbar bin.

Und lade dich dazu ein.

Trotz allem.

Oder gerade: TROTZDEM:

Sonnenschein
unser Garten
drei gesunde Kinder
meinen Mann (jetzt auch im Homeoffice 🙂
die Telefongespräche mit meinen Eltern und meinem Bruder (sie wohnen alle weit weg)
Internet
Geschirrspüler und Waschmaschine
dass ich geliebt bin und lieben kann
Gott, mein Fels und meine Burg
einen Stapel ungelesener Bücher

Und du? Worüber freust du dich? Worauf lenkst du heute deinen Blick und dein Herz?

Foto: unsplash | Leohoho

1 like
Vorheriger Beitrag: Gemeinschaft ohne sichere DistanzNächster Beitrag: Diese Woche
Auf der Suche nach allem Wahren, Guten & Schönem in diesem und im nächsten Leben.

Instagram

Kalender
März 2024
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!

Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!