Stille

Trubel, Gedränge und Geschiebe auf den Straßen. 

Eine E-Mail dringt mit einem Geräusch ins Leben und kündigt neue Aufgaben an. 

Handy-Geklingel. 

Zerstreuung mit Serien und Musik…

Ich sehne mich so sehr nach Stille! 

Nach einer Pause für meine Seele!

Oft ist der Lärm in mir sogar noch lauter: 

Meine Gedanken. Sorgen. To-do-Listen. Pläne. Ärgerliches.

Alles tönt so laut in meinem Kopf, dass ich manchmal das Gefühl habe, schwerhörig zu werden für Gottes Stimme.

Möge Gott dir helfen, zur Ruhe zu kommen.

Mögest du alles Schwere und Laute bei ihm abladen. 

Mögest du in seine Stille eintauchen. 

Sie macht dich stark. 

Und in ihr erkennst du neu, was wirklich wichtig ist.

1 like
Vorheriger Beitrag: Stille – ganz praktischNächster Beitrag: Zu Hause – ganz praktisch

Verwandte Beiträge

Instagram
Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!


Auf der Suche nach allem Wahren, Guten & Schönem in diesem und im nächsten Leben.
Auf der
Kalender
Dezember 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!