Seelenruhe

Ich ließ meine Seele ruhig werden und still. Wie ein kleines Kind bei der Mutter ist meine Seele still in mir.

– Psalm 131,2 –

Es ist meine Verantwortung, wie ich mit meiner Seele umgehe. Überlasse ich mich den Sorgen und der Panik oder lege ich meine Seele in meinem Inneren zu Gott, so wie ein Baby an die Brust seiner Mama. Die Nähe dessen, der die Ruhe selbst ist, macht wirklich zufrieden und still.

Kannst du an Samstagen ausschlafen? Falls ja: Guten Morgen, an diesem zweiten Dezember! Falls nein: natürlich auch guten Morgen – und danke, dass du tust, was du tust, für andere und für dich. 

Irgendwie komisch, dass das Türchenöffnen gerade erst begonnen hat und doch schon in drei Wochen Weihnachten ist. Mein logisches Hirn sagt: Ist doch jedes Jahr so. Aber irgendwie sind es doch manchmal vier … oder nicht?

Egal. Weihnachten und Logik, die beiden passen sowieso nicht unbedingt immer zusammen. Hauptsache, wir nehmen uns Zeit – jeden Tag ein klein bisschen – um vorfroh und ruhig zu werden. Möge es dir heute gelingen!

Alles Liebe und bis morgen,

deine Irene 

1 like
Vorheriger Beitrag: KlopfzeichenNächster Beitrag: Künstlergott
Auf der Suche nach allem Wahren, Guten & Schönem in diesem und im nächsten Leben.

Instagram

Kalender
März 2024
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!

Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!