Bleib in seiner Gegenwart

Ja, die Woche geht zu Ende.

Und viele Dinge haben sehr viel Raum eingenommen.

Wurden groß.

Und größer.

Riesig.

Aber hörst du?

Es ist in Ordnung,

die Sorgen, die Ängste, die Trauer

loszulassen.

Zu lächeln.

Einzuatmen.

Und auszuatmen.

(Vor allem auszuatmen.

Spürst du die Erleichterung?)

Keine Ängste vor der Zukunft,

kein Bedauern über die Vergangenheit sind es wert,

dir die Freude und das Geschenk der Gegenwart zu stehlen.

Also

für das Wochenende:

Bleib in der Gegenwart.

Bleib in SEINER Gegenwart.

Wenn Sorgen kommen, bete.

ER ist immer noch Gott.

Und genieße dankbar.  

Genieße die Geschenke an dich

in ALLEN Momenten.

Macht euch keine Sorgen! Ihr dürft in jeder Lage zu Gott beten. Sagt ihm, was euch fehlt, und dankt ihm!

Philipper 4,6

Foto: unsplash | Kateryna Hliznitsova

1 like
Vorheriger Beitrag: Was hast du? Geh und sieh nach!Nächster Beitrag: Sehn-Sucht
Auf der Suche nach allem Wahren, Guten & Schönem in diesem und im nächsten Leben.

Instagram

Kalender
April 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!

Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!