Anbetung

Maria war so glücklich, als sie bei ihrer Cousine Elisabeth ankam! 

Ihr Herz sprudelte über und platzte fast vor Freude. 

„Von ganzem Herzen preise ich den Herrn. Ich bin glücklich über Gott, meinen Erretter …“, jubelte sie. 

Voller Begeisterung betete sie Gott an. 

Fröhlich und frei. 

Mit allem, was sie war und wusste.

Ich wünsche so sehr, dass du heute, am ersten Weihnachtstag, glücklich bist. 

Glücklich über dein Leben.

Und über Gott, der es dir geschenkt hat. 

Ich wünsche, dass es du ihn anbeten kannst mit allem, was du bist und weißt. 

Völlig unabhängig von dem was war und dem was noch kommt. 

Dein Retter ist geboren. 

Er hat Großes an dir getan.

Kommentare
2 likes
Vorheriger Beitrag: Anbetung – ganz praktischNächster Beitrag: Was bleibt? – ganz praktisch

Verwandte Beiträge

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!


Zusammen ist man weniger allein.
Kalender
Januar 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!