Mein Licht

Wenn ich morgens um sechs Uhr in die Küche komme, ist es noch dunkel. Ich zünde das Teelicht auf dem Tisch an. Koche Tee und Kaffee und setze mich. Ich höre dicke Regentropfen an die Fensterscheiben klatschen. Schmuddelwetter.


Ich schaue auf die kleine Kerze vor mir. Eine Insel auf meinem Küchentisch, die meiner müden, lichthungrigen Seele an diesem Morgen so gut tut. Die dem Grau und der Kälte dieser Jahreszeit entgegentrotzt.


Ich denke an den kommenden Tag. An die Woche, die vor mir liegt. Ich denke an das, was mich jetzt schon stresst. An das, worauf ich mich heute schon freue. Ich denke, dass ich in dieser Woche viel Kraft brauchen werde. Zwei Kinder sind immer noch erkältet. Mein Mann ist auf einer Dienstreise und ich werde an drei Tagen und Nächten mit den Kindern allein sein. Einige sehr aufdringliche und dringende Termine stehen im Kalender.

Ich sehe jetzt schon zu wenig Freiräume.

Zu viel Mussund viel zu wenig Kann.
Dabei möchte ich doch so gerne brennen. Nicht nur zaghaft flackernd, sondern mit Leidenschaft: für meinen Alltag, meine Ehe, meine Kinder, meine Ideen und Träume.


Ich schaue auf meine kleine Kerze.

Und ich weiß: In dieser Woche will ich mein Licht sorgsam hüten. Ich will weise mit meinen Kräften umgehen. Ich will mir Zeiten für Ruhe einplanen. Für Gebet. Für unbeschwerte Stunden. Für ein Gespräch mit einer Freundin. Ich will ein Buch lesen. Sport machen und vernünftig essen. Viel schlafen.


Vielleicht sind das die wirklich wichtigen Dinge. Die, die so unaufdringlich daherkommen. Die, die nicht in meinem Kalender stehen. Die, die nicht von sich aus auf sich aufmerksam machen. Und deshalb so leicht in Vergessenheit geraten.


Ich schaue auf meine Kerze und weiß: Damit ich in dieser Woche keinen Schaden nehme, mein inneres Feuer nicht dem Frust und der Unzufriedenheit weicht, hüte ich mein Licht. Ganz sorgsam.

 

Foto: unsplash | Mary Skrinnikova

2 likes
Vorheriger Beitrag: AugenblickNächster Beitrag: Verschlafen

Verwandte Beiträge

Auf der Suche nach allem Wahren, Guten & Schönem in diesem und im nächsten Leben.

Instagram

Kalender
Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!

Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!