Verschlafen

Der Wecker hat nicht geklingelt.

Oder ich habe ihn überhört.

 

Jetzt heißt es: ganz ruhig bleiben.

Und die Kinder trotzdem nicht unsanft aus dem Schlaf reißen.

Weg vom Anspruch, wie es morgens eigentlich laufen muss.

 

Zuerst: Danken für den Tag.

Bitten um Gelassenheit.

Merken: wir werden es trotzdem – irgendwie – pünktlich schaffen.

 

Dann halt nur Cornflakes mit Milch.

Die Mädchen heute ohne Frisur.

Die Brotdosen ohne Gemüse.

Einheitsbelag statt verschiedene Wünsche.

 

Und dennoch: alle glücklich.

Und irgendwie: nicht gestresst.

Überraschend, was geht, was eigentlich nicht klappen kann.

 

Foto: unsplash | Engin Akyurt

1 like
Vorheriger Beitrag: Mein LichtNächster Beitrag: Ja und Nein
Auf der Suche nach allem Wahren, Guten & Schönem in diesem und im nächsten Leben.

Instagram

Kalender
April 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!

Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!