Jungs und ihre Themen

Die Fragen an den Sohn variieren:

„Wie war es in der Schule?

„Wie war das Training?

„Hat´s geschmeckt?

„Wie war es bei deinem Freund?

 

„Gut.

 

So lautet häufig die kurze und knappe Antwort.

„Gut.“

Das ist bei ihm ein ganzer Satz.

Anders als bei den Mädchen, die immer gerne alles von sich aus erzählen.

Er braucht länger.

Oder hat auch gar nicht mehr dazu zu sagen.

Da muss ich ihn lassen.

Nicht bewerten.

Nicht kommentieren.

Einfach lassen.

 

Jedoch erzählt er begeistert dann, wenn es um Themen geht, die IHN interessieren.

Und wenn wir uns dafür interessieren.

Fußball, Technik, Autos, Tiere, Geschichte.

Er redet, fragt und sucht.

Bis er alle Informationen zusammen hat.

 

So kommt es, dass er sich gestern in der Bibliothek ein Buch über die Römer ausleiht.

Wie ein Schwamm saugt er alles darüber auf.

Liest und liest.

Betrachtet die Bilder.

Verschwindet in seinem Zimmer.

Nach einer Weile kommt er zurück.

Bewaffnet mit Panzer und Schild.

Selbst gebastelt.

 

Im Tun kommt sein Sein in Bewegung.

Er zeigt, was er gelernt hat.

Und erklärt uns alles.

Wir staunen. Erleben mit ihm die Welt der Römer ganz neu.

Aber noch viel mehr staunen wir wieder einmal über unseren Sohn.

Einfach gut.

 

Foto: unsplash | Izzy Park

1 like
Vorheriger Beitrag: Fünf Dinge, die heute gut warenNächster Beitrag: Nein ist ein ganzer Satz
Auf der Suche nach allem Wahren, Guten & Schönem in diesem und im nächsten Leben.

Instagram

Kalender
Februar 2024
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829  
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!

Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!