Immanuel – ganz praktisch

Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir. (Ps.139,5)

  • Beschrifte den Spiegel deines Schlaf- oder Badezimmers mit diesem Vers aus Psalm 139Übe es täglich ein, lebe in dem Bewusstsein, dass der „Immanuel“ tatsächlich stärkend hinter dir steht. 
  • Wenn dir eine schwierige Begegnung bevorsteht, beziehe Jesus als den Immanuel mit ein. Sage, bevor du das Zimmer der Begegnung betrittst: „Jesus, nach dir!“
  • Zeige heute deine Nähe. Halte die Hand eines geliebten Menschen. Ein paar Sekunden (oder Minuten?) länger als sonst. Wünsche einem (unbekannten) Menschen in deiner Nähe Glück und Segen. 
  • Bringe einem lieben Menschen eine kleine Überraschung an die Haustür. Einfach so. Und weil bald Weihnachten ist. Vielleicht kommt es dabei sogar zu einem kleinen, wohltuenden Plausch an der Haustür?
  • Ein ganz besonders gelungenes und bewegendes Arrangement  des Adventsliedes „Oh come, oh come Emmanuel“ findest du hier: https://youtu.be/aKEUlJRQVbA

Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit. Denn ich bin der HERR, dein Gott, der deine rechte Hand fasst und zu dir spricht: Fürchte dich nicht, ich helfe dir!

Jesaja 41,10 &13

6 likes
Vorheriger Beitrag: ImmanuelNächster Beitrag: Die Hirten
Auf der Suche nach allem Wahren, Guten & Schönem in diesem und im nächsten Leben.

Instagram

Kalender
März 2024
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!

Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!