Heimat

Nach Hause kommen, das ist es, was das Kind von Bethlehem allen schenken will, die weinen, wachen und wandern auf dieser Erde.

– Friedrich Christian von Bodelschwingh –

Herr, ich danke dir für alle Länder und Orte, an denen Menschen Schutz erfahren. Danke für jedes offene Haus, in dem aus Fremden Freunde werden. Danke für deine Zusage, dass ich bei dir Heimat finde. Amen.

Dreißig Tage lang habe ich dir nun schon geschrieben. Jeden Tag davon gern. Manche dieser Briefchen schrieb ich im Voraus, nicht immer einen pro Tag. Weißt du, dass es mir viel leichter fällt, mehrere Briefe auf einmal zu schreiben als einen für sich allein? Das Schwierigste ist, in den Schreib-Modus zu kommen. Bin ich erst einmal drin, habe ich leicht Lust auf mehr. 

Doch nun heißt es langsam Abschied nehmen voneinander. Vielleicht gewöhnst du dich schon mal an den Gedanken, dass es ab Dienstag für eine Weile keine Post mehr geben wird. Doch nicht traurig sein – freuen wir uns vielmehr daran, dass wir ein Stück zusammen unterwegs waren und Heimat beieinander finden konnten. Und was davon  (auch im echten Alltag) bleiben soll, entscheiden wir zwei ja immer noch selbst, oder?

Doch nun erstmal bis morgen und segle sicher und gut durch diesen Tag!

Deine Irene 

Foto: Franziska Klepper

7 likes
Vorheriger Beitrag: ZeitNächster Beitrag: Silvester

Verwandte Beiträge

Auf der Suche nach allem Wahren, Guten & Schönem in diesem und im nächsten Leben.

Instagram

Kalender
Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!

Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!