Eine wie Elisabeth

Eine wie Elisabeth.

Eine Ältere.

Zuvorkommende.

Verwandte Seele.

Aufsuchen.

Befragen.

Kennenlernen.

Oder auch selber eine sein.

 

Wenn ich von Elisabeth lese, wird mir immer warm ums Herz.

Heute denke ich darüber nach, dass sich ihre Nachbarn, ihre Verwandtschaft, ihre Freunde sich mit ihr freuen, weil sie ein Kind zur Welt gebracht hat.

Später lesen wir, dass Maria sie besucht, die Jüngere.

Eine junge Frau, die überraschend schwanger ist.

Und Elisabeth ermutigt sie.

Spricht ihr gut zu.

Segnet sie.

Solche Frauen, solche Menschen brauchen wir.

Mütterlich. Schwesterlich. Warmherzig.

So, dass anderen geholfen wird.

So, dass uns allen warm wird ums Herz.

Elisabeths Nachbarn und Verwandten hörten, dass der Herr ihr so große Barmherzigkeit erwiesen hatte. Sie freuten sich mit ihr.

Lukas 1,58

Foto: Franziska Klepper

14 likes
Vorheriger Beitrag: Komm, so wie du bist – EinladungNächster Beitrag: Eine wie Elisabeth – Einladung

Verwandte Beiträge

Auf der Suche nach allem Wahren, Guten & Schönem in diesem und im nächsten Leben.

Instagram

Kalender
Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!

Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!