Die Weisen – ganz praktisch

Wenn nichts mehr geht, dann geh!

  • Nimm deine Beine zu Hilfe wenn deine Unruhe zu groß wird, die Sorgen zu drückend sind, der Lärm um dich nicht mehr auszuhalten ist. Geh täglich eine Runde an die frische Luft, das geht sogar auch noch abends im Dunkeln. Vielleicht bemerkst du dann sogar einen Stern, der dir winkt? Du wirst es merken: Beim Spazieren passiert etwas, was den Menschen offen sein lässt.
  • Welchen Teil deines Lebens möchtest du Jesus mitbringen? Bring deine Sehnsucht, deine Schwäche, deine Träume, alles was du bist oder nicht bist, hast und kannst. Suche drei Schatz-Steine und beschrifte sie. Lege sie an einen Ort, der für dich passt. Falls du eine Krippe hast, kannst du die Steine auch dort ablegen.

Da sie den Stern sahen, wurden sie hocherfreut und gingen in das Haus und sahen das Kindlein mit Maria, seiner Mutter, und fielen nieder und beteten es an und taten ihre Schätze auf und schenkten ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe.

Matthäus 2,10

Kommentare
4 likes
Vorheriger Beitrag: Der SternNächster Beitrag: Die Weisen

Verwandte Beiträge

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!


Zusammen ist man weniger allein.
Kalender
Juni 2021
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
Kategorien
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!