Die Tür – ganz praktisch

  • Sind deine Türen offen oder verschlossen? Hast du den Schlüssel in der Hand? Was sind für dich die größten Hindernisse, die es dir schwer machen zu glauben? Wie könntest du sie beseitigen? Wer könnte dir dabei helfen? Überlege, was du und deine Familie tun kannst, um mehr über den Glauben und Weihnachten zu erfahren und diese Theorie über die Liebe zu testen.
  • Gehe einmal ganz langsam und bewusst durch die Türen deiner Wohnung oder deines Hauses. Nähere dich ihnen und stell dir vor, was dich auf der anderen Seite erwartet. Was wäre, wenn dahinter der Himmel beginnen würde?
  • Suche im Gesangbuch das alte Adventslied „Mach hoch die Tür, die Tor mach weit…“. Lies es still oder singe es laut. Oder freue dich an folgendem Video: https://youtu.be/_30t0-01xH8 . Das Lied erzählt vom Heiland, dem wir unser Inneres öffnen, damit er einziehen kann, um uns heil zu machen und ein starker Begleiter zu sein. Der „König der Ehre“ möchte einziehen in dein Leben.

Ich bin die Tür; wenn jemand durch mich hineingeht, wird er selig werden und wird ein und aus gehen und Weide finden.
Johannes 10,9

Kommentare
3 likes
Vorheriger Beitrag: WartenNächster Beitrag: Die Tür

Verwandte Beiträge

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram
Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!


Zusammen ist man weniger allein.
Kalender
September 2021
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
Kategorien
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!