34 – Erkennen

JETZT SEHEN WIR NUR EIN RÄTSELHAFTES SPIEGELBILD. ABER DANN SEHEN WIR VON ANGESICHT ZU ANGESICHT. JETZT ERKENNE ICH NUR BRUCHSTÜCKE. ABER DANN WERDE ICH VOLLSTÄNDIG ERKENNEN, SO WIE GOTT MICH SCHON JETZT VOLLSTÄNDIG ERKENNT.

– 1 .KORINTHER 13,12

  • Wo erkennst du nur Bruchstücke – in deinem Leben, in der Welt, bei Gott? Wo geht es nur stückchenweise voran? Was bleibt bruchstückhaft? Und wo hat sich schon ein Steinchen zum anderen gefügt und du hast endlich erkannt und begriffen?
  • Von Gott durch und durch – bis auf den Grund deines Innersten – erkannt zu werden, ist das eine beängstigende Vorstellung? Oder tut es dir gut zu wissen, dass du völlig unverstellt vor Gott treten darfst, du nichts vor ihm zu verstecken brauchst? Dass du alles vor ihn bringen und unter dem Kreuz Jesu Christi deponieren kannst? Weil er dich sieht und vollständig erkennt – und zwar mit liebenden Augen?

FOTO: UNSPLASH | SONIA SANMARTIN

6 likes
Vorheriger Beitrag: 33 – ZweifelnNächster Beitrag: 35 – Dunkelheit

Verwandte Beiträge

Auf der Suche nach allem Wahren, Guten & Schönem in diesem und im nächsten Leben.

Instagram

Kalender
März 2024
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!

Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!