Was hilft

Die wirklich wesentliche Frage, die ich mir immer wieder stellen muss, ist diese:

„Ist das hilfreich?“

Stress hilft nicht.

Sorgen helfen nicht.

Überfluss hilft nicht.
Nachtragen hilft nicht.

Vermeidung hilft nicht.

Zerstreuung hilft nicht.
Aufschieben hilft nicht.
Sich festzubeißen hilft nicht.
Äußerlichkeiten helfen nicht.
Katastrophenszenarien helfen nicht.
Dinge persönlich zu nehmen hilft nicht.
Auf der Stelle stehen zu bleiben hilft nicht.

Stille hilft.
Gebet hilft.
Vertrauen hilft.

Ermutigung hilft.
Dankbarkeit hilft.

Loszulassen hilft.
Gemeinschaft hilft.

Großzügigkeit hilft.
Hilfe anzunehmen hilft.

Sich das Ende vorzustellen hilft.

Meditation über Gottes Wort hilft.
Einen Schritt vorwärts zu gehen hilft.
Sich für das zu entscheiden, was Mut braucht, hilft.
Das Schwierige sofort in Angriff zu nehmen hilft.

Konzentration auf die nächsten fünf Minuten hilft.

Jesus hilft.

Die Sehnsucht nach Jesus hilft.

Den Blick auf Jesus zu richten hilft.
Die Gemeinschaft mit Jesus zu suchen hilft.

Gott hilft.

Jesus forderte sie auf: »Nehmt
außer einem Wanderstock
nichts mit auf den Weg:
kein Brot, keine Vorratstasche
und auch kein Geld im Gürtel.
Ihr dürft Sandalen anziehen,
aber nehmt kein zusätzliches
Hemd mit.«
Markus 6,8&9

  • Was hilft mir? Was nährt mich? Was hindert mich?
10 likes
Vorheriger Beitrag: Das wahre GesichtNächster Beitrag: Anklicken und weitersurfen
Instagram
Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!


Zusammen ist man weniger allein.
Kalender
September 2022
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!