Alles kann sich ändern

Heute ist Palmsonntag und vor uns liegen die Tage der Karwoche. 

Gemeinsam machen wir uns ab morgen auf einen ganz besonderen Weg – 

und sind dabei immer noch unterwegs in Richtung Hoffnung. 

Und was für ein Weg das sein wird! 

Dieser Weg zeigt, wie sich innerhalb kürzester Zeit die Dinge ändern können. 

Schau dir den Jubel des Palmsonntags an, die Tränen im Garten Gethsemane, das Leiden am Kreuz, die Auferstehung. 

Unsere Wege durchs Leben führen uns steil nach oben, sie fallen plötzlich hinab in die Tiefe, um danach wieder aufzusteigen.

Und wenn uns dieser Weg eines zeigen möchte, dann dieses: 

Hör niemals auf zu hoffen. 

Hör niemals auf zu glauben. 

Hör niemals auf zu vertrauen. 

Hör nie damit auf, zu danken.

Hör nie damit auf, dein Herz zu öffnen. 

Wegen Jesus, dem König, ist es möglich, dass sich Dinge ändern. 

Dass du dich änderst. 

Dass sich die Umstände ändern. 

Alles kann sich ändern. 

Jesus selbst ist der Weg. 

Und all unsere Wege sind in seinen guten Händen. 

1 like
Vorheriger Beitrag: Alles ist bereitetNächster Beitrag: Sortieren und aufräumen

Verwandte Beiträge

Instagram
Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!


Zusammen ist man weniger allein.
Kalender
Oktober 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!