Glaube schenkt innere Ruhe

Keiner von uns weiß, wie die Dinge sich entwickeln werden.

Wie sollen wir mit all den Unsicherheiten und den Bedrohungen dieser Welt leben? Wie kann es gelingen, trotzdem gelassen zu bleiben?

Vertrau auf Gottes Zusagen. An ihnen kannst du dich festhalten. Manchmal musst du geduldig sein und warten, bis die Hilfe kommt. Aber du darfst niemals aufhören zu hoffen. Denn die Hilfe kommt bestimmt und ganz sicher zur richtigen Zeit.

Übe dich darin, auch in turbulenten Zeiten Ruhe zu bewahren. Verfalle nicht in Panik und betrachte den Aktionismus anderer lieber mit Abstand.

Und bete! Im Gebet erlangst du neue Kraft. Im vertrauensvollen Gespräch mit deinem Schöpfer wird es dir gelingen, hoffnungsvoll in deiner Mitte zu bleiben.

Du darfst ruhen – innerlich zur Ruhe kommen –  in dem Wissen, dass der, der dein Leben und die ganze Welt in seiner Hand hält, vollkommen vertrauenswürdig ist.

Der Herr ist mein Fels, meine Burg, mein Retter. Mein Gott ist die Festung, die mich schützt. 

Psalm 18,3

3 likes
Vorheriger Beitrag: Alles ist möglich!Nächster Beitrag: Dieser Tag ist ein Geschenk

Verwandte Beiträge

Instagram
Newsletter

Du möchtest von Zeit zu Zeit per Mail ein paar Denkanstösse erhalten? Dann melde Dich hier für den Newsletter an! Einfach Mailadresse eintragen und absenden. Vielen Dank für Dein geschätztes Interesse!


Zusammen ist man weniger allein.
Kalender
Mai 2022
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
RSS-Feed

Hast Du einen RSS-Reader – zum Beispiel als Erweiterung oder Plugin in Deinem Web-Browser – installiert?

Um aktuell über Änderungen auf dieser Website informiert zu sein, kannst Du hier den RSS-Feed abonnieren. Vielen Dank!